Know-how zum Körpersprache Seminar:

So erreichen Sie eine überzeugende Rhetorik und Körpersprache


Der Redner, der durch sein persönliches Auftreten motiviert, ist einflussreicher als der, der allein durch Fakten und Zahlen seine Meinung präsentiert. Diese Strategien und Techniken können Sie ebenso nutzen um andere Menschen für die Mitarbeit an einem Projekt oder einer gemeinsamen Herausforderung kommunikativ zu begeistern.

Natrürlich haben Manager, Führungskräfte und Verkäufer ein intensives Interesse, wie sie auf andere Menschen wirken. Aber prinzipiell kann es für jeden Menschen sinnvoll sein, mehr über die persönliche Wirkung auf andere Menschen zu wissen. Ein Seminar für Körpersprache und Rhetorik bringt Sie schneller voran, aber dass sollte Sie nicht daran hindern auf einfache Weise Ihr Repertoire zusätzlich zu erweitern. Dafür dient diese Webseite www.körpersprache.biz .

Weshalb ist ein Körpersprache Seminar wirkungsvoll?

Wieso können Sie nach einem Körpersprache-Kurs so drastisch Ihre Wirkung steigern? Der Grund ist einfach: Mit einem starken Fokus auf die nonverbale Kommunikation konzentrieren Sie sich gleichzeitg auf die Faktoren, mit denen Sie wissenschaftlich fundiert an Einfluss gewinnen.


Alle Ergebnisse der Kommunikationsforschung gliedern die Effektivität von Kommunikation in drei Bestandteile auf:

Diese drei Faktoren bestimmen Ihre Wirkung:



Wie Sie positiv mit Ihrer Körpersprache innerhalb kürzester Zeit die Aufmerksamkeit jeder Gruppe auf Ihre Ziele und sich selbst lenken ist rasch erlernbar. Auch individualistische Zuhörer und Zuschauer werden Sie respektieren . Mit nonverbaler Kommunikation erreichen Sie ältere Regionen im Gehirn und können die emotionale Reaktion Ihrer Zuhörer bewusst in Richtung Begeisterung zu formen. Selbst größere Gruppen reagieren intensiver auf Ihr Verhalten als auf Ihre Worte.

Diese 3 Fehler machen normale Rhetoriktrainings:

1. Sie berufen sich auf Vortragsweisen aus der Antike. Das ist eher historisch relevant.
2. Es fehlen die Kenntnisse der modernen psychologischen und neurologischen Forschung.
3. Die Trainer kennen nur Standards, die Sie in jedem Buch lesen können (verschränkte Arme usw.)

Sie können weit über das normale Niveau eines Körpersprache-Kurs hinaus, nicht nur einzelne Gesten sondern die gesamte Dynamik, mit der Gesten ausgeführt werden, steuern.  Es existiert ein komplettes und praktikables System zur Körpersprache, das Sie überall einsetzen können: Vorträge, Mitarbeiter motivieren, Verkauf, Verhandlungen oder als Präsentation. Und das beste ist, Sie werden damit ganz natürlich wirken!

Ihre plastische Vortragsweise wird durch eine lebendige Körpersprache gefördert und damit die Anschaulichkeit Ihres Vortrages. Sie werden entspannt in Treffen mit Kunden, Kollegen oder Mitarbeitern gehen, da Sie sich Ihrer persönlichen Wirkung erheblich bewusster sind.

 

Wer diese Fähigkeiten gerne persönlich erwerben möchte, kann dies im Coaching oder im Seminar erlernen und einüben.

 

Die Regeln der Kinesik für nonverbale Kommunikation

Der Anthropologe Ray Birdwhistell führte den Begriff Kinesik ein, um die Wirkung von Körperbewegungen in der Kommunikation zu beschreiben. Die Kinesik (nonverbale Kommunikation)  gliedert sich in:

  • Motorik (Bewegungsverhalten)
    • Mimik
    • Gestik
    • Pantomimik (Körperhaltung)
  • Taxis (Bewegungsausrichtung)
    • Axialorientierung (Kopf bzw. Rumpf)
    • Taktilkontakte
    • Blickkontakte
  • Lokomotorik (Fortbewegung)
    • Proxemik (Distanzregelung)


Mit dieser Einteilung arbeitet ein großer Teil der internationalen wissenschaftlichen Forschung.

 

Samy Molcho: Die Körpersprache ist der Handschuh der Seele?

Der im deutschsprachigen Bereich bekannte Pantomime und Buchautor Samy Molcho vertritt in seinem Körpersprache Kurs die Ansicht, dass die nonverbale Kommunikation ein passives Abbild unserer seelischen Regungen ist. Das stimmt, ist aber nur die eine Seite der Medaille. Tatsächlich zeigt die Forschung der neueren Zeit, dass es einen weiteren Aspekt gibt.

Offensichtlich, und inzwischen gut belegt (siehe Kapitel "Forschung"), hat unsere Körpersprache rückwirkend Einfluss darauf, wie wir uns fühlen. So führt eine Reduzierung der Mimik dazu, dass wir im Gehirn weniger emotional reagieren. Auch die Veränderung der Körperhaltung stimuliert innerhalb von ca. 2 Minuten sowohl unsere Emotion, unsere Wahrnehmung bis hin zur Größeneinschätzung von Zahlen.

Diese enorm stimulierende Wirkung ist inzwischen sogar amerikanischen Juristen bekannt. Sie empfehlen ihren Mandanten während eines Kreuzverhörs die Arme und Hände ruhig zu halten. Der Hintergrund ist einfach. Durch das Gestikulieren wird das Gehirn kreativer. Das ist im Normalfall begrüßenswert und kann zu Innovationen führen. Beim Kreuzverhör jedoch, sollte man in der Lage sein exakt die gleiche Aussage, auch Stunden später, Wort für Wort zu wiederholen.

Gleichzeitig eröffnet das einem bewusst agierenden Menschen sowohl sein Selbstwertgefühl als auch seine Kreativität gezielt über die Körpersprache zu aktivieren und gezielt zu steuern. In unseren Körpersprache-Seminaren werden beide Aspekte trainiert.

Körpersprache-Seminar-buchen

Coaching und Seminare für Körpersprache für Manager, Führungskräfte oder Verkauf können Sie direkt buchen bei:

Klaus Krebs
Training & Consulting

Kolonnenstr. 27
10829 Berlin

Tel.: 030 / 7 82 82 60
Mobil: 0177 / 7 82 82 60
Fax: 01803 44444-05
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

Diesen Beitrag teilen

 Guter Redner werden | Rhetorikschulung mit Klaus Krebs Ihren Kontakten auf Xing zeigen.


Datenschutz Hinweis
Choosing the best web hosting some times could be difficulty if you dont know what to look for. Read hosting reviews and if you may like we highly recommend using green hosting servers.
Copyright © 2019 Klaus Krebs - Seminare für Körpersprache und Rhetorik (incl. Business-Coaching). Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.