Wie groß ist der Beitrag von NLP zum Thema Rhetorik und Körpersprache?

Klaus-Krebs-NLP-Koerpersprache-SeminarEtliche Jahre nach meinem Psychologie Diplom machte ich bei Richard Bandler meinen NLP-Trainer-Schein (NLP = Neurolinguistisches Programmieren). Das war definitiv ein Wendepunkt. Mehr noch als Robert Dilts oder auch Anthony Robbins, die beide interessante Persönlichkeiten sind, sprüht Richard das NLP aus jeder Pore.

Sowohl Richard Bandler als auch bspw. Anthony Robbins betonen: Physiology is number one. Trotzdem hat das offizielle NLP nie ein Körpersprache Seminar oder auch nur einen Körpersprache-Kurs entwickelt. Einige amerikanische NLP-Kollegen, wie Tad James und David Shephard geben zumindest für Präsentationen nützliche Tipps.

 

Welche Beiträge des NLP zu einem Körpersprache Seminar gibt es bisher?

Die drei Techniken, die das Neurolinguistische Programmieren erforscht hat, sind inhaltlich nicht sehr weit gespannt. Und vermutlich könnte man damit auch keinen Körpersprache-Kurs aufbauen. Allerdings können Sie damit, bei professioneller Anwendung, auf eine beeindruckende Weise mit Menschen in Kontakt treten.

1. Pacing und Leading

Diese Techniken beschreiben wie man durch ein Angleichen (= Pacing) der Körpersprache, aber auch der Betonungs- und Sprachmuster, eine Beziehung zum Gesprächspartner aufbaut um sie dann zu verändern (= Leading). Die meisten NLP Trainer schulen das Anpassen mehr als das Führen. Daher sind bei 80-90% der NLP-Seminare die Leadingtechniken - also der aktive Einsatz von Körpersprache - zu wenig ausgebaut worden.

2. Die Augenbewegungsmuster

Die Grundaussage ist, dass wir bei bestimmten Denkinhalten den Blick in eine andere Richtung lenken. So schauen viele Menschen, wenn sie sich erinnern eher nach links oben. Wenn sie sich etwas künstlerisch-kreativ ausdenken, also beispielsweise eine neue Marketingstrategie planen, werden sie eher nach rechts oben schauen.
Leider wird der restliche Körper dabei überhaupt nicht beschrieben. Aber es ist das Konkreteste, was das NLP an Beschreibung von Gestik und Mimik geleistet hat.

3. Der Status: one-up und one-down

Hier wird es spannend, denn diese Theorie betrifft sowohl den inneren Zustand als auch das äußere Verhalten. Es beschreibt, wie Personen, die eine hohen Status zur Geltung bringen sich überlegen fühlen, und wie man diesen inneren Zustand gezielt abrufen kann. Es liegt auf der Hand, das einen one-up Zustand für eine wichtige Rede gezielt herstellen zu können, eine wunderbare Technik ist. Jedes ernstzunehmende Körpersprache-Seminar für Manager sollte Teile davon übernehmen.

Etliche Autoren suchten auch gezielt nach Methoden, wie man den einen Zustand in den anderen überführen kann. Aber die konkrete Vielfalt der Gesten, Haltungen, mimischen Ausdrücke oder nonverbalen Kommunikationsmuster sind auf der Verhaltensebene nur im Ansatz beschrieben worden. Obwohl man bereits über die nonverbalen Machtstrategien ein ganzes Buch schreiben könnte.

 

Was fehlt zu einem Körpersprache-Kurs? Alles andere!

Eigenartigerweise - obwohl jeder NLP-Trainer das Primat der Körpersprache kennt - ist die komplette Forschung und auch die Praxis der nonverbalen Kommunikation nahezu komplett vernachlässigt worden. Eigenartig ist das deswegen, weil die 3 wunderbaren Großväter /-mütter, auf die sich der Ausgang der meisten NLP Techniken gründet, hervorragende Meister der Beobachtung waren: Milton H. Erickson, Virginia Satir und Fritz Perls haben fantastische Analysen nonverbaler Aktionen erstellt. Alleine aus den gesammelten Werken von Milton H. Erickson könnte man zwei Körpersprache-Seminare kreieren.

Einer der Ausgangspunkte meiner Beschäftigung mit Körpersprache war tatsächlich meinen Seminarteilnehmern einen Zugang zu diesen offensichtlichen Informationen - die für die meisten Menschen immer versteckt bleiben - auf einfache Weise zu ermöglichen. Daher biete ich inzwischen Körpersprache Seminare und Seminare für Körpersprache und Rhetorik an.

NLP-Fans gehen regelmäßig begeistert durch dieses Training, da genau das ihre Fähigkeiten ideal ergänzt. Insbesondere NLP-Teilnehmer, die gut Kalibrieren können, sind hervorragende Beobachter und können blitzschnell die neu gewonnen Erkenntnisse umsetzen

Es ist handelt sich übrigens um ein High-Perfomance-Training, das heißt, es geht nicht nur um die Analyse, sondern um die Anwendung von Körpersprache. Sie werden rasch spüren, weshalb Körpersprache 55% der menschlichen Wirkung bestimmt - und als NLP'ler werden Sie das genießen. Weitere Infos erfahren Sie hier auf dieser Webseite oder über mich persönlich.


Natürlich bin ich gespannt, ob das andere Mitglieder innerhalb der NLP-Welt ähnlich sehen - ich freue mich sehr über Ihre Kommentare!

Link zum Körpersprache- und Rhetorik-Seminar.

 

NLP und Körpersprache Kurs / Körpersprache Seminar / Rhetorik Seminar

Diesen Beitrag teilen

 Training Körpersprache | NLP, Rhetorik & Körpersprache Ihren Kontakten auf Xing zeigen.


Datenschutz Hinweis
Choosing the best web hosting some times could be difficulty if you dont know what to look for. Read hosting reviews and if you may like we highly recommend using green hosting servers.
Copyright © 2019 Klaus Krebs - Seminare für Körpersprache und Rhetorik (incl. Business-Coaching). Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.